Talk title 

PLAY. Digitale/analoge Konzepte in der Kulturellen Bildung. - Kulturstammtisch

In GERMAN

Kulturstammtisch. 4. July, 2019. 6.30pm-8pm.

Hochschule Coburg  I  Campus Friedrich-Streib

Eine Veranstaltung im Rahmen des Forschungsprojekts Schnittstellen zwischen Hochkultur und Kultureller Bildung, Wissenschafts- und Kulturzentrum, Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg

Lead Team

Antje Budde - Talk

Julius Heinicke - Moderator

Katrin Lohbeck -Organisation

Beschreibung

‚Äč

Welche Räume und Spielarten eröffnet „Digitalisierung“ für die Künste und die Kulturinstitutionen?

Wie können sich analoger Ausstellungs- oder Theaterraum mit Virtualität(en) verbinden? Was könnten kreative und partizipative Schnittstellen zwischen der sogenannten „Hochkultur“ und Bildung in und als Kunst sein?

Antje Budde berichtet im Rahmen dieses außerordentlichen Kulturstammtisches von ihrer Arbeit mit dem Digital Dramaturgy Labsquared, von künstlerischen Forschungsprozessen auf der Suche nach neuen Kulturvermittlungsformaten und den Erfahrungen aus einem dreitägigen Workshop mit Studierenden in Coburger Kulturinstitutionen. Sie forscht seit mehr als 20 Jahren in internationale Kontexten –akademische und künstlerische Forschungsprojekte, Workshops, Tagungen und Lehrtätigkeit mit Studierenden– zu Schnittstellen und Hacking analoger und digitaler Technologien (Körper, Energie, Zeit, Raum, Materie/Materialität). Stichpunkte:  In-betweeness (Dazwischen-Sein), Langsamkeit, Realität, Virtualität, Queerness, Spiel, Provokation, soziale Veranwortung, Multi-Dimensionalität, körperliche Präsenz.

 © 2019 Antje Budde 

  • Vimeo Social Icon
  • Facebook Social Icon